Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

DJ Rexnon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DJ Rexnon

Beitrag von djrexnon am Mi 1 Okt 2008 - 15:07

Hallo alle sammt.
Sry, dass ich nicht on war die ganze Zeit, da ich viel zu tun hatte.
Meine stärken sind:
Musik
Grafikdesin
IT-Systeme
Kochen hahahahahah

Ich beschäfftige mich mit dem erstellen und Instrumentals, Pages, Intros, Videos usw.
Hier paar Beispiele:
http://www.concopa.com
http://www.djrexnon.de (Kommt bald ein neues Desin mit allem drumm und drann)
http://myspace.com/djrexnon.
Ich bin ebenfalls Fotograph:
http://www.xionlunix.de/dj-ripper/forum/

Für mein letztes Album hab ich dies hier erstellt:
http://xionlunix.de/dj-ripper/album/cover_final.jpg

und das ist mein 2. Album, das jetzt folgen wird.
http://djrexnon.net/cover_tape2.jpg
Das ganze Album besteht nur auf klassischen und akkustischen Klängen + in Oktavenform.
d.h. nach jedem Lied gehe ich einen Halbton höher.
ich hoffe das es ein Meisterwerk wird.

Programme die ich bediene sind:
Adobe Audition
Adobe Aftereffects
Adobe Flasch
Adobe Dreamweaver
Adobe Photoshop
Sony Vegas 8 Pro
3D Studio Max 2009
FL Studio
Ableton Live 7
East West Quantum Leap Symphonic Choir
East West Quantum Leap Symphonic Orchestra
und noch 10 VSTi Plugins hehe

Also wie man sieht beschäfftige ich mich viel mit Design im zusammenhang mit Musik.

Ebenfalls bin ich Dj in der Disco Babylon in Gelsenkirchen.

Gruß
Dj Rexnon


Zuletzt von djrexnon am Mi 1 Okt 2008 - 16:32 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

djrexnon
Neuling
Neuling

Männlich Beiträge : 3
Anmeldedatum : 22.08.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von Hexekati am Mi 1 Okt 2008 - 16:20

Na dann herzlichlich Willkommen an Bord und auf gute Zusammenarbeit Smile
Schicke Grafiken, gefallen mir gut Smile

Hexekati
Kaiser
Kaiser

Weiblich Beiträge : 3523
Hinweis : Bei Änderungswünschen einen neuen Thread aufmachen, PN's werden nicht beantwortet
keine
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von ac.77 am Mi 1 Okt 2008 - 16:24

Willkommen aber dsu bist doch keiner schau mal dein Rang an.

ac.77
Verbannt
Verbannt

Männlich Beiträge : 77
Anmeldedatum : 04.08.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von djrexnon am Mi 1 Okt 2008 - 16:34

Wheyo die haben mir die Rechte entzogen.
Ich guck mal gleich

djrexnon
Neuling
Neuling

Männlich Beiträge : 3
Anmeldedatum : 22.08.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von handysammler am Mi 1 Okt 2008 - 16:43

Forum lesen... Du bist aus der Grafiker-Gruppe ausgetreten.

handysammler
Stammgast
Stammgast

Männlich Beiträge : 203
Hinweis : Chemnitz
Anmeldedatum : 06.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von Gast am Mi 1 Okt 2008 - 19:00

Du bist zwar on gekommen, hast aber weder geschrieben noch Grafiken erstellt und das ist eine belastung für das Grafikerteam. Deswegen wurden dir die rechte entzogen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von Hexekati am Mi 1 Okt 2008 - 19:47

Hast Du schon Alex kontaktiert? Mach das mal, wenn Du wieder Zeit hast, Dich aktiv zu beteiligen.

Hexekati
Kaiser
Kaiser

Weiblich Beiträge : 3523
Hinweis : Bei Änderungswünschen einen neuen Thread aufmachen, PN's werden nicht beantwortet
keine
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von jumpy am Mi 1 Okt 2008 - 20:08

Mal grundsätzliches zu Thema Grafiker, Innenarchitekten und Designer:

Dieses setzt ein Studium an der FH voraus, entweder zum Innenarchitekten oder Dipl. Designer/Grafiker.
Wenn ich dann hier so lese, dass sich so manche mit 16 / 18 Jahre "Designer" nennen rollen sich bei mir die Nackenhaare, sie sollten sich lieber in der Schule auf den Hosenboden setzen um später, nach dem Abi, ein Studium in den oben genannten Richtungen einschlagen, wenn sie fertig sind sind sie im Schnitt 8 Semester älter (oder 10, kommt ganz draufan).
Alles andere ist hobbywerkeln, wie malen nach Zahlen, es gehört eine Menge Kreativität dazu, die man NICHT erlernen kann, diese ist meistens angeboren, auch so ist das.
Natürlich gibt es "naturbegabte" aber das ist eher die Seltenheit.

Das Designstudium und Verzweigung hat im Moment folgende Studienbezeichnungen:
Visuelle Kommunikation (VisCom)

Interaction Design

Illustration

Book Arts and Illustration

Werbegrafik

Fotografie

Web-Design

3D Design

Produktdesign

Industrial Design and Robotics

Kommunikationsdesign

Audiovisuelle Formgebung/Programmgestaltung

Mediendesign

Video und Film

Sonic Arts

Animation 2D/3D/4D

Digital Modelling

Model Design and Special Effects

Computer Aided Design

Werbefotografie

Advertising and Brand Management

Redaktionelle Fotografie

Animation

Graphisches Entwerfen

Produktentwurf

Edelschmieden

Design and Technology for Industry

Internet Computing

Design Futures

Hier einmal das Berufsbild des Mediendesigners:
Zu den Beruflichen Ausrichtungen hier eine Beschreibung des Berufsbildes Webdesigner: Mediendesigner/innen - Webdesign gestalten Bildschirmseiten unter ästhetischen und funktionalen Gesichtspunkten. Dazu gehören hauptsächlich Internet- und Intranet-Auftritte. Ihre Design-Konzepte sind ausschließlich für Bildschirme bzw. Monitore bestimmt, nicht für Printmedien. Ob nun ein Versandhaus sein Produktangebot via Internet an den Käufer bringen will, sich ein mittelständisches Unternehmen mittels eigener Homepage vorstellt oder ein Multimedia-Unternehmen ein neues interaktives Spiel herausbringt - Webdesignern und Webdesignerinnen kommt dabei die Aufgabe zu, die Bilder, Töne und Texte geschickt zusammenzubringen und dabei immer die technischen und finanziellen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Die Produkte sollen dabei einfach nutzbar, verständlich, informativ und auch noch audiovisuell ansprechend sein. Dafür braucht man nicht nur interaktives Gespür und Kreativität, sondern auch technisches Verständnis und sicheren Umgang mit der gängigen Software zur Grafikerstellung und Bildbearbeitung.Neben dem notwendigen Fachwissen sind aber auch die so genannten ''soft skills'' in der Multimedia-Branche von entscheidender Bedeutung: Flexibilität, Stressresistenz und überdurchschnittliches Engagement sind dem beruflichen Werdegang förderlich, da es gerade vor Projektabschlüssen immer wieder zu Arbeiten unter Termindruck und Überstunden kommen kann. Weiterhin müssen die Mediendesigner/innen gut im Team arbeiten können, denn je nach Projekt arbeiten sie mit den Bereichen Marketing, Programmierung oder Geschäftsleitung eng zusammen.
(Quelle BEDA - The Bureau of European Design Associations )

Also schön lernen!

LG.
Jumpy

jumpy
Premium-User
Premium-User

Männlich Beiträge : 516
Hinweis : NRW - Dortmund / Pretoria ZA. (Zuidafrika).
Anmeldedatum : 27.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von Hexekati am Mi 1 Okt 2008 - 23:03

Da wir das ganze hier freiwillig machen, also ohne auch nur einen Cent dabei zu verdienen und dennoch grafisch hochwertige Styles, Banner, Buttons und Co für Umme herstellen, finde ich unser Angebot von uns Do it yourself Web-Designern den Usern gegenüber, die keine Ahnung von Grafik Programmen haben und demzufolge trotzdem ein ansprechendes Forum haben wollen, absolut fair.

Wir sind keine Berufs-Designer, sondern Do It Yourself Profis, der eine mehr, der andere weniger, je nach Programm was einem liegt, einige haben Schulen gemacht, sei's Forenschulen, die mit Sicherheit nicht zu unterschätzen sind, arbeiten mit Tutorials, die teilweise echtes Geld kosten, um das Level zu erreichen um hier vernünftig arbeiten zu können.

Selbstverständlich dürfte sich ein Minderjähriger der noch die Schulbank drückt, kein Grafiker nennen, ohne diese Berufsbezeichnung, aber sein Berufswunsch geht in die Richtung und so ein "Job" kann als Praktikum angesehen werden, bzw seine Projekte in seine Mappe wandern, zwecks Präsentation, denn absolute Laien wollen auch die Unis nicht haben. Von daher ist es eine super Chance.

Zudem hat er sich nicht als Grafiker bezeichnet Wink Und kein anderer von uns freiwilligen, freigebildeten und unstudierten Grafik-Noobs ^^

Zum guten Schluß Wink Dein Text gehört nicht in einem Vorstellungs Threat *mecker*

Hexekati
Kaiser
Kaiser

Weiblich Beiträge : 3523
Hinweis : Bei Änderungswünschen einen neuen Thread aufmachen, PN's werden nicht beantwortet
keine
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von jumpy am Do 2 Okt 2008 - 12:42

Es sollte eine Richtungsweisung sein, um seine Ziele zu verwirklichen, wenn man den Weg beschreiten will, kann, möchte und Kreativität besitz. Echtes Geld wird es kosten, wenn man es als Beruf mit dieser Bezeichnung (die nicht ["leider"] geschützt ist) einsetzt, da reichen bei Unternehmen auch keine "Bastelmappen" im Do-It-Your-Self Verfahren, sie reichen dem Unternehmer als Leistungsübersicht und Einschätzung der Leistungsfähigkeit und der späteren Belastungsfähigkeit, am Ende zählt das was man "lernte", sprich erlernt hat.

Einzuschätzen, wer Profi ist oder wer nicht, egal in welchem Bereich auch immer, kann keiner und schon garnicht sich selber.
Für gute Präsentationsmappen und ersten Vorstellungsgesprächen sind die Arbeiten klasse, aber ein Unternehmen will auch nach der Vorstellung Fakten auf dem Tisch haben, heisst, Hochschulabschlüsse, z.B..
In meinem Unternehmen waren 2 techn. Zeichner [CAD-DrawBase] Fachrichtung Innenausbau/einrichtung angestellt, hatten KEIN Abi, holten es nach und studierten in Wuppertal Industriedesign, heute sind sie im Unternehmen fest etabliert.

Arrow *meckern* brauchst Du net über diesen Thread, der eine Anregung sein sollte, Du kannst ihn jederzeit "verschieben, sperren, löschen.

Ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, das der Weg, wenn man ihn gehen will, sehr steinig und schwer sein kann und nicht alles rosarot ist, geschenkt, bekommt man in der heutigen Zeit nichts mehr.

Jumpy

jumpy
Premium-User
Premium-User

Männlich Beiträge : 516
Hinweis : NRW - Dortmund / Pretoria ZA. (Zuidafrika).
Anmeldedatum : 27.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DJ Rexnon

Beitrag von Gast am Do 2 Okt 2008 - 20:09

Ich sage mal dazu Rolling Eyes
@jumpy
Da magst du Recht haben aber wir wollen hier nicht Grafiken erstellen um uns irgendwo in einer Firma zu bewerben.
Hier werden Grafiken erstellt ob Banner ,Styles oder sonnst was um anderen zu helfen und das ausschließlich für Menschen die ein Forum bei forumieren.com haben. Wir machen das freiwillig in unsere Freizeit und aus Spaß...und wenn wir uns Grafiker nennen ..dann sind wir das hier in diesen kleinen Kreis. Ich wüste nicht das der Name Grafiker geschützt ist Smile
also las uns den Spaß bitte.
@DJ Rexnon
Ich weiß nicht was du dir vorstellst?
Erst bewirbst du dich..wirst auch aufgenommen...aber meldest dich dann nicht mehr.
Wenn du wirklich Interesse an den allen hättest...dann wäre es doch mal machbar gewesen das du dich kurz meldest und uns sagst das du später dazu stößt da du keine Zeit im Moment hast.
Gerade in der Anfangsfasse , von den neu erstellten Grafikbereich, ist es wichtig das auch die Grafiker präsent sind die sich beworben haben.
Aber wer so an die Sache ran geht ,hat auch bei mir keine Chance mehr offen.

---somit schließe ich das mal hier. Tatanka

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten