Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

löschen der Beiträge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

löschen der Beiträge

Beitrag von Braunbär am Sa 30 Aug 2008 - 13:51

Hallo
Ich habe in meinen Reglen stehen

Löschen des Accounts
Mitglieder, deren Account auf eigenem Wunsch gelöscht wurde, oder gelöscht wurde, weil sie gegen die allgemeinen Forenregeln verstoßen haben, haben kein Anrecht darauf, dass die Beiträge und/oder die damit verbundenen hochgeladenen Bilder, Fotos, oder Gafiken ebenfalls von mir gelöscht werden. Ladet die Bilder auf eigenem Webspace hoch, oder auf einem Webspace, den Ihr editieren könnt.

jetzt habe ich von einem gesperrrten Mitglied das bekommen
Ich möchte die Löschung meines Profils in ihren Forum http://werbe.forumkostenlos.com/portal.htm

Auch bitte ich darum meine bisherigen Beiträge ( Alle ) zu löschen, die nicht relevant für ein bestimmtes Thema sind, insbesondere den Thread: Kreative wo ich meine seiten bei ihnen habe , Tutorial Page , Tier Blendel und Bastel Meisterschaft

Das ist die letzte Aufforderung, meinem Wunsch zu entsprechen.

Sollte ich innerhalb von 24 Stunden immer noch als User geführt werden, oder der besagte Thread noch vorhanden sein, werde ich mich beim Anbieter beschweren und rechtliche Schritte unternehmen.


muß ich die Beiträge auch löschen?

lg
BB

Braunbär
Kaiser
Kaiser

Weiblich Beiträge : 1494
Anmeldedatum : 07.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: löschen der Beiträge

Beitrag von Gast am Sa 30 Aug 2008 - 15:21

1. Im Impressum steht die Domicialisierung des Betreibers (wahrscheinlich Du selbst?)
2. Somit wäre das Recht der BR Oestereich maßgebend.
3. Verschiebe bis zur Klärung der Angelegenheit die geforderten Threads in den Papierkorb. (Hierdurch werden sie für die Öffentlichkeit unsichtbar)
4. Prüfe die entsprechende östereichische Datenschutzverordnung auf eine evtl. Klausel bzgl. Forenbeiträgen.

Nach dtsch. und frz. Recht, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine derartige Löschung verlangt werden.
Eine generelle Aussage kann und darf hier aus rechtlichen Gruenden nicht erteilt werden (Regelung der Rechtsberatung nach dem dtsch. Recht).

Die 24 Std. Frist kann vom Antragsteller nicht vorgegeben werden, da dem Forenbetreiber ausreichend Zeit zur Prüfung der Rechtmässigkeit seiner Forderung eingeräumt werden muß.
Im Zweifelsfalle mußt Du beweisen können, ohne Zeitverzug die Prüfung seines Forderungsanspruches eingeleitet zu haben.

Henry

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten