Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

[Tutorial] Google Web-Fonts verwenden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Tutorial] Google Web-Fonts verwenden

Beitrag von Günther am So 2 Dez 2012 - 23:21

Google Web-Fonts verwenden

Hallo,

um Schriftarten innerhalb eurer Foren anzupassen, bestehen grundsätzlich zwei Möglichkeiten:
  • Zuweisung einer bestimmten Schriftart im Stylesheet
    Die gewählte Schiftart kann bei jedem User nur angezeigt werden, sofern diese lokal auf seinem Rechner installiert ist. Deshalb sollten ausschließlich bei Internet-Nutzern häufig verbreitete Schriftarten verwendet und zugleich mehrere Ersatz-Schriftarten als font-family angegeben werden.
  • Einbindung einer Grafik
    Diese Umsetzung ist nur bei einzelnen Elementen möglich (z.B. "Beschreibung der Webseite"), nicht bei gesamten Klassen. Sie führt jedoch dazu, dass eine beliebige Schriftart verwendet werden kann. Dazu wird mit einem Grafikprogramm eine entsprechende Grafik angefertigt und diese mit HTML eingebunden.
Durch Neuentwicklungen im Webdesign ist es mittlerweile aber möglich, einen dritten Weg zu wählen: die Webtypografie bzw. "Web Fonts".
Vereinfacht gesagt kann dadurch eine Schriftart auf einer Website eingesetzt werden, die nicht lokal gespeichert ist, sondern zuerst automatisch vom Server gedownloadet und temporär im Cache gespeichert wird. Dadurch kann der Browser auf diese Schriftart zugreifen und zeigt den Text darin an.
Seit Kurzem wurde das Ziel erreicht, sämtliche gängigen Browser mit einem gemeinsamen Web-Font-Format kompatibel zu machen: WOFF. Dieses wird nun standardmäßig von Anbietern wie "Google Web-Fonts" verwendet. Zu beachten ist nur noch, dass insbesondere ältere Versionen des Internet Explorers keine Formatunterstützung bieten.

Web-Fonts ermöglichen euch demnach, beliebige Texte eures Forums in speziellen Schriftarten anzeigen zu lassen, die von einem der Anbieter zur Verfügung gestellt werden.
Wie ihr diese Umsetzung bestmöglich in einem Forumieren-Forum durchführen könnt, möchte ich euch hier zeigen. Smile
Für die Praxisarbeit ist anschließend solides CSS-Wissen und der Umgang mit Analysetools wie Firebug notwendig, um die nötigen CSS-Einträge zusammenzustellen. Sollte dieses Wissen nicht vorhanden sein, rate ich von einer Umsetzung ab.
Außerdem ist zu beachten, dass die Ladezeit eures Forums pro eingesetzter Web-Font verlangsamt wird. Wie stark sich eine einzelne Schriftart darauf auswirkt, gibt Google jeweils an. Optimal ist, nur 1-3 Web-Fonts zu verwenden und diese ggf. mehreren Elementen/Klassen zuzuweisen. Aus Gründen der Ladezeit und des Gesamtbilds ist es nicht empfehlenswert, noch mehr unterschiedliche Fonts zu integrieren.

In diesem Tutorial beschreibe ich die Verwendung von "Google Web-Fonts":
http://www.google.com/webfonts
Google stellt dort eine große Auswahl an hunderten Web-Fonts kostenlos, zum freien Gebrauch zur Verfügung.

Schritt 1: Web-Fonts einbinden

Nachdem wir eine Schriftart ausgewählt haben, klicken wir auf Quick-use:


Zunächst überprüfen wir, wie stark die Ladezeit unseres Forums durch den Einsatz der Schriftart beeinflusst wird. Die Anzeige sollte sich auf jeden Fall innerhalb des grünen Bereichs befinden:


Variante 1: Template (phpBB2 & PunBB)

Unter den Versionen phpBB2 und PunBB ist die Template-Integrierung unbedingt empfehlenswert, weil sie die Methode mit der verhältnismäßig geringsten Ladezeit darstellt.

Folgenden Code kopieren wir aus der Codebox:

Danach betreten wir dieses Template:
Administrations-Bereich (erweitert) Anzeige Templates Allgemeines overall_header
Wir suchen folgende Stelle, die sich in einem unveränderten Template bei den Zeilen 18-19 befindet:
{T_HEAD_STYLESHEET}
{CSS}
Hier Code einsetzen!
Direkt unter diesen beiden Zeilen setzen wir den Code ein, sodass das Ergebnis z.B. so aussieht:
Spoiler:
Code:
{T_HEAD_STYLESHEET}
{CSS}
<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Strait' rel='stylesheet' type='text/css'>
Mehrere Fonts:
Code:
{T_HEAD_STYLESHEET}
{CSS}
<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Strait' rel='stylesheet' type='text/css'>
<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Gafata' rel='stylesheet' type='text/css'>
<link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Clicker+Script' rel='stylesheet' type='text/css'>
Danach senden wir das veränderte Template ab und veröffentlichen es über einen Klick auf plus in der Templateübersicht.

Variante 2: Indexmodul (phpBB3 & Invision)

Ebenfalls relativ ladezeitschonend ist die Möglichkeit, unter phpBB3 und Invision den Code in ein Indexmodul einzusetzen. Folgenden Code kopieren wir aus der Codebox:

Danach erstellen wir ein persönliches Indexmodul (Lexi Help unter M bei "Module auf der Startseite einfügen") mit folgenden Einstellungen und setzen den Code darin ein:

Dabei müssen wir darauf achten, dass das Symbol HTML-EDIT über dem Eingabefenster angezeigt wird.
Sollte :nohtml: angezeigt werden, wechseln wir durch einen Klick darauf in den richtigen Eingabemodus.
Wie in der Lexi Help erklärt, platzieren wir dieses Indexmodul nun neben dem Foreninhalt. Da wir die Standardaufstellung deaktiviert haben, wird es nicht sichtbar sein.

Variante 3: CSS-Stylesheet (phpBB3 & Invision)

Diese Variante sollte nur gewählt werden, wenn weder Templatezugriff noch Indexmodule vorhanden sind, da sie verhältnismäßig etwas mehr Ladezeit beansprucht und es beim Internet Explorer damit leider zu Problemen kommen kann. Wir wechseln zum Reiter @import und kopieren die gelb markierte URL aus der Codebox:

Diese URL rufen wir nun mit unserem Browser auf und kopieren uns den gesamten CSS-Code, der nun angezeigt wird. Diesen CSS-Code setzen wir in unser persönliches Stylesheet ein:
Administrations-Bereich (erweitert) Anzeige Bilder & Farben Farben Reiter "CSS Stylesheet"
Nachdem wir den Code dort eingefügt haben, klicken wir darunter auf den Button "Annehmen":




Schritt 2: Web-Fonts zuweisen

Nun haben wir es geschafft: Die Web-Fonts sind in das Forum integriert und werden vom Browser automatisch in den Cache gedownloadet! Very Happy
Um Texte in diesen Fonts anzeigen zu lassen, ist ein letzter Schritt nötig, wozu wir folgenden Code kopieren:

Nun kommen eure CSS- und Firebug-Grundlagen ins Spiel, um diese Eigenschaft einem Element oder einer Klasse zuzuweisen: font-family

1) Eigener Text in HTML:

Wenn wir Text ansprechen wollen, den wir selbst in HTML schreiben (z.B. persönliche Indexmodule, Nachricht auf der Startseite, Bekanntmachungen ...), nehmen wir die Stylezuweisung folgendermaßen vor:
<span style="Code hier einsetzen!"> TEXT </span>
Das Ergebnis sieht dann z.B. so aus:
Code:
<span style="font-family: 'Strait', sans-serif;">Dieser Text wird in der Web-Font "Strait" angezeigt.</span>

2) Eigener Text in Beiträgen:

Nach folgendem BBCode-Schema können wir nun auch Text innerhalb von Beiträgen mit der Web-Font formatieren:
Code:
[font=NAME DER WEB-FONT] TEXT [/font]
Das Ergebnis sieht z.B. so aus:
Code:
[font=Strait]Dieser Text wird in der Web-Font "Strait" angezeigt.[/font]

3) Elemente und Klassen:

Nach dem üblichen CSS-Schema, das euch bekannt sein sollte, weisen wir auch Elementen und Klassen die Web-Font zu:
Element/Klasse {
Code hier einsetzen!
}
Zur Veranschaulichung zwei Beispiele:
Spoiler:
BB2 - "Name der Webseite"
Code:
.maintitle, .maintitle h1 {
    font-family: 'Strait', sans-serif;
}
BB3 - "Name der Webseite"
Code:
#site-title, #site-title h1 {
    font-family: 'Strait', sans-serif;
}

Viel Spaß mit euren Web-Fonts! Very Happy

Liebe Grüße
Günther

Dieses Tutorial stammt von Günther.
Das Tutorial unterliegt dem Copyright von hilfe.forumieren.com.
Eine Veröffentlichung außerhalb von hilfe.forumieren.com ist nicht gestattet!

Günther
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 15349
Anmeldedatum : 16.07.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten