Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

Erwartungshaltung der User an den Forumieren-Service

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Erwartungshaltung der User an den Forumieren-Service

Beitrag von M@tze am Sa 13 Okt 2012 - 21:20

Leute es ist doch alles gut und jedes Problem wurde bisher behoben. Very Happy
Diesmal war das Problem etwas schwerwiegend, das kann vorkommen.
Für einen kostenlosen Forenanbieter, der sehr wenig Werbung einblendet ist das zu verkraften.
Die meisten von den Forenerstellern bezahlen nix.
Fakt ist: Alle bekommen einen spitzenmäßigen Service in diesen Support Forum kostenlos dazu. Einen Service den man an sich bei keinen anderen Anbieter findet.
Die Leute die hier ihre Freizeit damit verbringen jeden zu helfen, sind genauso Forenbetreiber wie du und ich.
Sie verdienen meinen Respekt.
Sie haben nur die Rechte hier in diesen Forum und zum Teil eine Verbindung zur Zentrale von Forumieren in Frankreich.
Alle die ihren Unmut loswerden, sollten mal überlegen.
Was hier wieder manche loslassen ... da könnte ich kotz....

M@tze
Lehrling
Lehrling

Beiträge : 148
Anmeldedatum : 24.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwartungshaltung der User an den Forumieren-Service

Beitrag von Trueman am So 14 Okt 2012 - 12:25

#Frank schrieb:Ich sagte ja schon das wenn es zu Ausfällen kommt, diese meist nicht abzusehen sind.
Andere Störungen die durch geplante Updates oder andere Umstellungen entstehen können bekommen wir meist auch erst kurzfristig mitgeteilt. Wenn man dann unterwegs ist oder auf der Arbeit, dann hat man keine Chance hier noch zu reagieren.
Ich denke auch, das einige es schon mal mitbekommen haben, wenn so was angekündigt wurde und wir davon rechtzeitig Wind bekommen haben.
In dem Fall hat es hier immer eine Ankündigung oben hier im Forum gegeben.
Andre Wege wie eine Anzeige im Adminbereich würden hier nichts bringen, weil solche Sachen meist erst kurz vorher absehbar sind.
Und dann ist es meist schon zu spät.
Und wer schaut schon alle zwei Stunden in seinem Adminbereich nach?
Kurz etwas zu der Erwartungshaltung.
Sicher ist das Forum kostenlos,.....jedenfalls für uns.
Umsonst ist es nicht denn über eins müssen wir uns im klaren sein. Der Betreiber macht dies nicht weil er ein so guter Mensch ist und ein weiches Herz hat.
Der Betreiber verdient sein Geld mit der Werbung die dort geschaltet wird.
Werbung ist aber nur in hoch frequentierten Foren interessant die wir in unserer Freizeit erstellt haben.
Es ist also von allen ein Geben und Nehmen bei dem nur der Betreiber Geld damit verdient, wir Geld sparen und der Werbende ggf. mehr Umsatz macht.
Es ist also ein System bei dem jeder seinen Anteil am Erfolg des Anderen hat und als solch ein Partner möchte ich auch behandelt werden.
Da gehört für mich eine Infomail an Forenbetreiber dazu, das Schwierigkeiten aufgetreten sind (Vergangenheit) oder noch besser, das Schwierigkeiten auftreten könnten(Zukunft).
Ich habe während des Ausfalls auch zwei Infos an meine Forenmitglieder rausgeschickt und als wieder alles in Ordnung war die dritte.

#Frank schrieb: Aber wisst ihr was das wirklich lustige ist?
Das wir hier garnichts gemacht haben...
Es ist wie schon von Anfang an so gelaufen, das die DNS Server diese Zuweisungen von selber geändert haben. Im Grunde ist das ja auch deren Aufgabe.
Also alles Meckern und motzen hat an der gesamten Situation nichts geändert.
Ich denke das war doch allen klar das nichts gemacht wurde.
Mal ne ganz andere Frage und die ist ehrlich gemeint.
Könnt Ihr überhaupt selbst etwas machen oder muss alles aus der Zentrale gemacht werden und Ihr seid nur das Bindeglied?

#Frank schrieb: Und ich kann dir auch sagen das in der Zentrale gestern auch erst das Problem gesehen wurde, als es schon zu spät war.
Wenn ich den Satz so lese dann wurde in der Zentrale doch eine Änderung durchgeführt, die man hätte nicht machen sollen, aber die Folgen dieser Änderung wurden eben zu spät erkannt.

#Frank schrieb: Ich hoffe ja noch das ich am Montag noch Einzelheiten zu dem Problem erfahre, habe aber nicht viel Hoffnung.
Mit dieser Situation könnte ich schwer leben. Ihr haltet hier den Kopf hin, bekommt den ganzen Frust der User ab und dann lässt man Euch im Dunkeln stehen.



Jetzt noch mal ein Feedback von mir persönlich zu dem Ausfall.
Du hattest es ja schon selbst angemerkt. Deine Beiträge kommen teilweise etwas überheblich rüber.
Loui und Günther, speziell Günther muss man für seine Ruhe und Sachlichkeit loben.

Gruß, Uwe


Trueman
Lehrling
Lehrling

Männlich Beiträge : 105
Anmeldedatum : 07.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwartungshaltung der User an den Forumieren-Service

Beitrag von #Frank am So 14 Okt 2012 - 12:55

Ich will hier nur noch diese Frage beantworten:
Mal ne ganz andere Frage und die ist ehrlich gemeint.
Könnt Ihr überhaupt selbst etwas machen oder muss alles aus der Zentrale gemacht werden und Ihr seid nur das Bindeglied?
Nein, in diesem Fall konnten wir nichts Unternehmen, da die DNS Server nicht unter unserer Kontrolle stehen.
Bei Problemen die mit unserer Software oder unseren Servern in Verbindung stehen, wird natürlich immer sofort reagiert und es werden die Fehler gesucht und meist auch recht schnell gefunden und beseitigt.

Wenn du inzwischen verstanden hast, was das Problem war und warum die verschiedenen DNS Server diese Änderung der IP Adressen so lange nicht mitbekommen haben, dann solltest du auch erkennen, das wir hier nichts machen konnten.
Es ist übrigens nicht ungewöhnlich das sich diese Adressen auch mal ändern können.
Das kann daran liegen, das eine Seite z.B. Auf einen anderen Server umzieht, oder es kann auch sein, das durch eine Umstrukturierung im Rechenzentrum hier eine Änderung vorgenommen wird.
Und um das noch mal klar zustellen:
Wir von Forumieren haben auf diese Änderung der IP keinen Einfluss und haben das auch nicht veranlasst. Es ist so, das die Server auf denen alle Forumieren Seiten und auch die Foren liegen in einem Großen Rechenzentrum stehen. Dieses Rechenzentrum steht nicht unter unserer Aufsicht. Auch wir sind dort nur Mieter. Wen. Es nun in dem Rechenzentrum zu einem Fehler kommt, oder der Betreiber etwas umstrukturieren muss, dann hat er auch das Recht dazu. In 90% der Fälle passiert sowas auch ohne das das jemand überhaupt mitbekommt.
Auch der Betreiber des Rechenzentrums informiert seine Kunden nicht unbedingt über solche Vorkommnisse, da man im allgemeinen davon ausgeht, das es dabei zu keinen Schwierigkeiten kommt. Aber es kann auch anders laufen wie die letzten zwei Tage ja gezeigt haben.
Und als das Problem aufgetreten ist, war es schon zu spät.
Das sich dann einer hinsetzt und alle Foren informiert, ist nicht der Fall. Dafür bekommen wir hier Bescheid und geben dann diese Meldung weiter.
Dafür sind die Supportforen unter anderem auch da.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen und es wird auch in Zukunft mit Sicherheit wieder solche Fälle geben. Das ist alles sehr komplexe Computertechnik und selbst die ist vor solchen Problemen die unvorhersehbar auftreten, nicht zu 100% Sicher.



Keine Unaufgeforderten PN senden! Unsere Regeln Passwort vergessen ? Info's zu den Gründerdaten
Mein IPad schreibt die tollsten Wörter... Nicht wundern... Einfach geniessen...!

Meine Geduld wird geladen:

Fortschritt: 67%
Never change a running system on Friday!

#Frank
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 34547
Hinweis : Admin außer Dienst
Anmeldedatum : 13.08.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwartungshaltung der User an den Forumieren-Service

Beitrag von Annikem am Di 6 Nov 2012 - 22:53

Auch wenn das hier schon etwas älter ist, schreibe ich mal meine Meinung:

Meine Erwartungshaltung früher bei forumieren war, das ich ein einfaches und besonders kostenloses Forum erstellen kann. Hat 100%tig geklappt Very Happy

Wenn ich fragen habe frage ich hier nach und ich wurde bisher noch kein einziges mal nicht ernstgenommen Smile
Heute z.B habe ich eine Frage wegen eines (komischen) gemeldeten Missbrauches in meinem Forum gestellt und promt gab es die 1. Antwort, zwar eine das ich bitte das offen Häkchen machen soll, aber Regeln müssen ja sein Very Happy Anschließend gab es sehr ausfürhliche Antworten mit reichlich Tipps und Link für ein Impressum und einem Disclaimer. Ich fand das echt super ^^

Als letztens das Forum down war, fand ich das eigentlich nicht sehr schlimm. Nervig waren nur die vielen fragenden User, warum ich denn das Forum gelöscht habe...

Ich bin sehr zufrieden mit forumieren Smile
Ich habe sogar eine kostenlose Domain bekommen Smile und würde nicht auf einen teuren server umstellen Smile

Annikem
Lehrling
Lehrling

Weiblich Beiträge : 127
Anmeldedatum : 12.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten