Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

Frage zu Missbrauchsmeldungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erledigt Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Lucky2011 am Do 30 Aug 2012 - 18:40

Hallo,
wir haben ein kleines Problem mit einigen User die nicht mehr in unserm Forum sind.
Leider gibt es einige Leute die meinen Missbrauchsmeldungen durchführen zu müssen.
Wie kann man dagegen vorgehen, denn sie sind zu unrecht durchgeführt worden.

Wir wissen, dass ihr uns keine rechtlichen Auskünfte geben dürft, aber kann man sich vor unrechtmäßigen Missbrauchsmeldungen schützen Wir haben uns auch die anderen Themen zu Missbrauchsmeldungen durchgelesen.

Aber wir wollten nochmal genau nachfragen, nicht dass wir etwas falsch verstehen.

Auch können wir euch Beweise dafür geben, dass die Missbrauchsmeldung nicht wahr sind.

Wir wollen nicht das wegen Missgunst unser Froum geschlossen wird. Sad

LG

Lucky2011
Neuling
Neuling

Weiblich Beiträge : 46
Anmeldedatum : 12.12.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Günther am Do 30 Aug 2012 - 18:47

Hallo Lucky,

dieses Thema hast du wohl bereits gelesen:
Missbrauchsmeldungen im Forum

Was darin steht, kann ich dir nochmals ausdrücklich bestätigen: Sind die Meldungen aus der Luft gegriffen, können sie als bearbeitet markiert werden und ihr müsst euch überhaupt keine Sorgen deshalb machen. Wink

Im Normalfall werden diese Meldungen nur im Adminbereich angezeigt. Sollte ein stark vermehrtes Aufkommen von Missbrauchsmeldungen stattfinden, ist es möglich, dass das Forum kurz durch die Zentrale überprüft wird. Wenn dabei - wie in eurem Fall - allerdings keine AGB-Verstoße festgestellt werden, werden die Meldungen abgehakt und keinerlei Konsequenzen gezogen.

Was du also offenbar bereits an anderen Stellen gelesen hast, kann ich nur erneut bekräftigen: Sind die Missbrauchsmeldungen nicht berechtigt, kommt es zu keinen Folgen für euch und ihr könnt sie problemlos ignorieren. Genauso wenig ist es nötig, auf irgendeine Weise dagegen vorzugehen. Ihr müsst euch deshalb wirklich keine Gedanken machen. Wink

Ich hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen. Smile

Liebe Grüße
Günther

Günther
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 15349
Anmeldedatum : 16.07.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Lucky2011 am Do 30 Aug 2012 - 19:00

Hallo,

ja danke da hat schon geholfen.

Eine Sache habe ich allerdings noch.


Lucky2011
Neuling
Neuling

Weiblich Beiträge : 46
Anmeldedatum : 12.12.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Günther am Do 30 Aug 2012 - 19:07

Nach deiner Beschreibung sieht die Lage völlig anders aus. In unseren AGB findest du folgende Stelle:
Illegale Inhalte
Softwarepiraterie, Hacking, Spamming, das Beherbergen oder Weiterleiten von autorenrechtsverletzenden Inhalten, Netz- und Serverattacken, sexueller und/oder pornografischer Inhalt, gewaltverherrlichende Inhalte sowie Hassinhalte, Menschenrechtsverletzungen, Handel oder Tausch von verschreibungspflichtigen Medikamenten, Drogen oder anderen illegalen Substanzen, Phishing und/oder Malware, Kreditkartenbetrug, alle weiteren nicht angebrachten Verhaltensweisen auf dem Server, sowie sämtliche gegen geltende Gesetze verstoßende Vorgänge, Inhalte bzw. die Förderung solcher Vorgänge oder Inhalte, sind in den Foren verboten. Foren mit illegalen Texten, Bildern, Links, Animationen, Videos oder andersartig illegalem Inhalt werden ohne Vorankündigung gelöscht.
Ob der Zugang zu den entsprechenden Inhalten nur bestimmten Mitgliedern ermöglicht wird, spielt keine Rolle. Selbst wenn jeder User einzeln über seinen Ausweis überprüft würde, stellt derartiger Inhalt immer noch eine AGB-Verletzung dar.

Unter diesem Aspekt begeht ihr eine AGB-Verletzung und Missbrauchsmeldungen, die dieses Problem ansprechen, sind berechtigt. Da derartige Inhalte laut den Forumieren-AGB generell untersagt sind, führen Maßnahmen wie Alterskontrollen zu keinem Unterschied.
Ich lege euch deshalb nahe, die besagten Inhalte umgehend aus dem Forum zu entfernen, da es sich deiner Beschreibung zufolge tatsächlich um AGB-Verletzungen handelt.

Günther
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 15349
Anmeldedatum : 16.07.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Lucky2011 am Do 30 Aug 2012 - 19:17



Ich bin mal für eine Stunde vom PC weg. Schaue rein sobald ich wieder da bin.

LG Lucky2011

Lucky2011
Neuling
Neuling

Weiblich Beiträge : 46
Anmeldedatum : 12.12.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Günther am Do 30 Aug 2012 - 19:24

Hierbei geht es nicht darum, ob dieselben Inhalte ebenfalls in Büchern frei zugänglich sind. Dass sie in anderen Foren bisher vorhanden sind, legitimiert es genauso wenig.

Die Definition wird in den AGB bewusst so grob gehalten, da damit alle Inhalte angesprochen werden, die unter diesen Bereich fallen. Laut deiner Aussage befinden sich solche Inhalte in eurem Forum und verstoßen damit gegen die AGB.

Zusammenfassend ist die einzige Tatsache, die dabei eine Rolle spielt, dass derartige Inhalte in unseren AGB als illegal und dadurch als Löschgrund bezeichnet werden. Ob ähnliche Inhalte in frei zugänglichen Büchern oder anderen Foren vorkommen, spielt dabei keine Rolle.
Sollte es also tatsächlich zu einer Überprüfung durch die Zentrale kommen oder eine direkte Beschwerde bei der Beschwerdestelle eingehen, ist es möglich, dass euer Forum als nicht-AGB-konform eingestuft wird. Genauso möglich ist auch, dass der Onlineguardian Kriterien für einen AGB-Verstoß findet und euer Forum sperrt. Ich denke, es ist in eurem eigenen Interesse, dagegen vorzugehen, oder?
Möchtet ihr auf der sicheren Seite sein, entfernt diese Inhalte und gestaltet dadurch euer Forum wieder zweifelsohne AGB-konform.

Günther
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 15349
Anmeldedatum : 16.07.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von #Frank am Do 30 Aug 2012 - 19:38

Sollten seitens Forumieren solche Inhalte festgestellt werden, kommt es erst einmal zu einer Meldung auf der Startseite des Adminbereichs.
Dort wird euch eine Frist gesetzt.
Nach Ablauf der Frist findet dann eine Neue Überprüfung statt.
Sollte bis dahin nicht reagiert werden, wird das Forum gesperrt.
Allerdings kann Onlineguardien das Forum auch ohne weitere Warnung sperren.
Alles andere wurde schon gesagt und ihr solltet danach handeln.



Keine Unaufgeforderten PN senden! Unsere Regeln Passwort vergessen ? Info's zu den Gründerdaten
Mein IPad schreibt die tollsten Wörter... Nicht wundern... Einfach geniessen...!

Meine Geduld wird geladen:

Fortschritt: 67%
Never change a running system on Friday!

#Frank
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 34545
Hinweis : Admin außer Dienst
Anmeldedatum : 13.08.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Lucky2011 am Do 30 Aug 2012 - 20:11

Okay danke für eure Hilfe wie werden alles schnellst möglichst ändern.

LG

Lucky2011
Neuling
Neuling

Weiblich Beiträge : 46
Anmeldedatum : 12.12.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erledigt Re: Frage zu Missbrauchsmeldungen

Beitrag von Günther am Do 30 Aug 2012 - 20:12

Bitteschön. Smile

Günther
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 15349
Anmeldedatum : 16.07.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten