Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sind FB Gruppen eine Konkurenz zu unseren Foren

22% 22% 
[ 4 ]
78% 78% 
[ 14 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 18

Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von Braunbär am Fr 27 Jul 2012 - 9:30

Meine Lieben,
Wer mich kennt weiß das ich mehrere Foren habe, und das ich ein Foren-Fan bin. Aber mir ist aufgefallen, seit es Facebook gibt, werden dort immer mehr Gruppen gegründet und es spielt sich mehr in den Gruppen ab als im Forum.

Ich finde ein Forum viel besser, weil in einem Forum findest du all deine Beiträge und Fragen wieder, in einer Gruppe auf FB, rutschen deine Beiträge immer nach unten, und nach einigen Tagen ist es sehr schwer seine Beiträge wieder zu finden.

Was ist eure Meinung, sind die Gruppen auf Facebook eine harte Konkurenz zu unseren Foren?
lg Michaela

Braunbär
Kaiser
Kaiser

Weiblich Beiträge : 1494
Anmeldedatum : 07.01.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von Gast am Fr 27 Jul 2012 - 12:16

Ja, in gewisser Weise schon, weil Facebook weltweit viele Mitglieder hat, die ein Forum nicht haben kann.
Foren sind meistens themengebunden, was für Liebhaber solcher Foren atraktiver ist, wenn man ein bestimmtes Thema sucht.
Ich war auch mal bei Facebook, bin aber nicht begeistert davon, weil es ziehmlich unübersichtlich geworden ist und in meinen Augen eine Freunderlwirtschaft.
Mir sind jedenfalls themengebundene Foren lieber, wie das ganze blabla herum, was hauptsächlich mindnerjährige User anzieht und aus guten Foren abzieht.
Von mir gibts ein plus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von #Frank am Fr 27 Jul 2012 - 15:31

Ich weiß garnicht was diese Frage soll. Facebook ist Facebook und ein Forum ist ein Forum. Man kann doch beides nicht miteinander vergleichen. Das sind doch zwei verschiedene Dinge.
Ich denke das man die Frage so nicht stellen kann wenn man Facebook und ein ein Forum mal gegenüber stellt.
Macht doch mal für euch eine Liste, in der ihr alle Punkte gegenüber stellt, die auf beides zutreffen.
Ihr werdet sehen, das es kaum Gemeinsamkeiten gibt.



Keine Unaufgeforderten PN senden! Unsere Regeln Passwort vergessen ? Info's zu den Gründerdaten
Mein IPad schreibt die tollsten Wörter... Nicht wundern... Einfach geniessen...!

Meine Geduld wird geladen:

Fortschritt: 67%
Never change a running system on Friday!

#Frank
Admin a.D.
Admin a.D.

Männlich Beiträge : 34547
Hinweis : Admin außer Dienst
Anmeldedatum : 13.08.08
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von M@tze am Fr 27 Jul 2012 - 20:47

Facebook ist in gewisser Weise schon eine Konkurrenz und die Frage ist berechtigt. Wink
Aber Facebook ist mit einen Forum nicht zu vergleichen.
Ein Forum kann viel detaillierter und geordneter auf bestimmte Themen eingehen.
Also... der Vergleich zwischen Facebook und einen Forum, hingt etwas.
Es verhält sich genauso bei der Frage zwischen einen Forum und ICQ, IRC, Skype, usw.
Oder noch einfacher und direkt das Forum betreffend.
Einen Chat im eigenen Forum.....
Ein Forum bleibt ein Forum und ein Forum hat seine "Stammkunden".
Aber die Zukunft zeigt.
Das es sich immer mehr dahin entwickelt,
das immer mehr Leute nur über Facebook kommunizieren.
Es gibt Anhänger von Foren, dazu zähle ich mich und es gibt Anhänger von Chats und Facebook.
Die Fraktion die sich gemütlich in einen Forum unterhalten wollen, werden weniger. Das ist Fakt.
Viele wissen die Qualitäten eines Forums und dessen Vorteile, gegenüber z.B. facebook nicht mehr und das ist schade.
Die Zukunft wird schneller... dank facebook und Co ...aber auch somit primitiver.
Fakt ist.
Alles, also auch ein Forum und auch facebook, icq, irc usw. sind Kommunikationsplattformen,
da ist der gemeinsame Nenner.
Wenn es nicht facebook, icq, irc usw. geben würde. Würden sich mehr in Foren unterhalten.
Es würde sich alles in verschiedenen Foren abspielen.
Wer sich mitteilen möchte, macht es auf einer Plattform und die Plattform heißt immer mehr Facebook.

M@tze
Lehrling
Lehrling

Männlich Beiträge : 148
keine
Anmeldedatum : 24.06.12
Firefox

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von Bix08 am Fr 10 Aug 2012 - 15:55

So ganz versteh ich nicht wie ihr es als Konkurenz sehen könnt. Abgesehen, dass man auf Facebook nicht annähernd die gleichen Möglichkeiten beim Erstellen einer Gruppe hat, wie eben in einem Forum, nutze ich Facebook dazu mein Forum zu pushen mittels Fanpage.

Warum also immer alles so negativ sehen? Man kann durch Facebook andere auf das Forum, Blog, usw. aufmerksam machen und somit das Ganze für sich nutzen.

Ich glaube, dass die Nutzung von Foren oder FB an jedem einzelnen liegt, an deren Interesse für das gewisse Thema und vor allem, ob´s mich auch wirklich anspricht. Denn desto komplizierter desto weniger wirds interessant.. Da muss man halt schaun dass man seinen Nutzern ein gewisses "Schmankal" bietet. Wie beispielsweise die Einbindung einer FB Fanpage ins Forum oder das Einbetten der neuesten Videos (Urheberrecht muss davor halt geklärt werden).

Es kommt immer darauf an was man daraus macht ^^ möchte man es als Konkurenz sehen, so wird es das wohl sein. Zieht man aber seine Vorteile daraus (Werbung, mehr Nutzer, usw.) wird man es sicher nicht so negativ sehen. Aber Meinungen sind verschieden und dass ist auch gut so Wink

Mfg Bix08

Bix08
Neuling
Neuling

Beiträge : 66
Anmeldedatum : 24.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von Hexekati am Fr 10 Aug 2012 - 16:19

Man sollte sich überlegen, für was man welches Medium benutzt. Über Facebook macht es keinen Sinn Wissen zu vermitteln oder ein Rollenspiel zu spielen (es sei denn man benutzt ein Facebookspiel Wink), Facebook dagegen ist natürlich wesentlich "gesprächiger" als ein Forum, Foren die einzig dazu dienen sich über die neusten Filme oder Spiele, oder ähnlichem zu unterhalten machen seit Facebook keinen Sinn mehr. Selbst das Gildenforum an sich dürfte aussterben. Ein Bastelforum macht als FB Variante keinen Sinn, da die Anleitungen dort verloren gehen würden.

Facebook ist eine Alternative Kommunikationsform, die sicherlich einige Foren ersetzt/ ersetzen wird. Aber Konkurenz ist Facebook nicht, nur ein Wandel der Zeit.

Hexekati
Kaiser
Kaiser

Weiblich Beiträge : 3523
Hinweis : Bei Änderungswünschen einen neuen Thread aufmachen, PN's werden nicht beantwortet
keine
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von Marvin am Sa 11 Aug 2012 - 14:20

@Hexekati schrieb:Facebook ist eine Alternative Kommunikationsform, die sicherlich einige Foren ersetzt/ ersetzen wird. Aber Konkurenz ist Facebook nicht, nur ein Wandel der Zeit.
Also, ich sehe Internet-Seiten, wegen denen mein Forum ausstirbt schon als Konkurrenz an.

Seit es Facebook aktiv gibt, kommen immer weniger auf mein Forum, damals waren es pro Monat noch ca. 30 Anmeldungen, heute sind es noch 20, gut, so groß ist der Unterschied nicht, aber der Anteil dieser User, die sich erstmal Vorstellen, ein, zwei Antworten schreiben, geht ebenfalls zurück. Somit auch meine Stammuser.

Wenn ich vor einem Jahr noch pro Tag 500 Besucher hatte, sind es heute noch 200 - damit nehmen die Pokemon Foren im Internet immer mehr ab.

Aber es gibt immer mehr Gruppen auf Facebook. Bei mir gibt es (grob) ein Forum über die TV Serie, eins über die Kinofilme und eins über die Games. In Facebook gibt es Gruppen zu jedem einzelnen der 14 Kinofilme, zu jeder Staffel im TV und über jedes Game - gibt es bei mir auch fast, aber eben nicht in diesem Ausmaß.

Es ist schwer, mit 1000 Gruppen und Seiten auf Facebook mitzuhalten, die jede einen eigenen Admin haben.

Aber, das wird wohl noch mehr werden, denn bei den Früeren "Sozialen Netzwerken" bei den jüngeren: SchülerVZ, bei den älteren: StudiVZ und bei der Ü30:MeinVZ..die machen bald zu, wegen Facebook und bei den war es noch nicht so - vielleicht, weil die Gruppen dort noch nicht so ausgereift waren, wie bei Facebook.

Marvin
Stammgast
Stammgast

Männlich Beiträge : 259
1.Verwarnung
Anmeldedatum : 02.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ist Facebook eine Konkurenz zu unseren Foren

Beitrag von jumpy am Mi 26 Sep 2012 - 21:46

Wie Frank schon schrieb... Facebook ist Facebook, Foren sind halt Foren...
Aber, jeder, der ein wenig programmieren kann, sich in PHP, CSS, JS usw. Snipplet's (PHP und JS), Widgets auskennt, zudem einen eigenen Serverplatz hat (es gibt auch KOSTENLOSE Server ohne Werbung), der kann sich einen Blog unter WordPress aufbauen wie ein CMS mit Chat und Forum (Registrieren/Login) oder aber auch mit z. B. ein CMS, wie Drupal, phpBB (Foren), selber erstellen.

Es gibt für alle, die ich oben erwähnte massen an Plugins, nur es setzt natürlich Kenntnisse voraus, das ist halt die Grundbedingung um damit starten zu können.

Sicher werden viele User zu Facebook abwandern, aber, auf der anderen Seite werden auch wieder, wie in meinem Forum, neue User erscheinen, noch hält sich das alles in allem so in etwa die Waage.

Noch wichtiger ist es, themenbezogen (wie eingangs schon ein User schrieb), Foren zu erstellen, halt Unikate, die auch zu den bestimmten Themen Hilfe anbieten können.

Zum anderen, wie man auch hier immer sehr oft liesst, setzen sich viele User "nur" als reine Anwender vor Ihre Systeme und wissen garnicht, was im Hintergrund des Ganzen abläuft, man sollte sich schon ein wenig mit den einschlägigen Programmierungen auseinander setzen um mitreden zu können, auch eine Art Hilfe zur Selbsthilfe. Wink

In diesem Sinne...
xox
Jumpy

jumpy
Premium-User
Premium-User

Männlich Beiträge : 516
Hinweis : NRW - Dortmund / Pretoria ZA. (Zuidafrika).
Anmeldedatum : 27.11.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten