Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

HOMETOWNGLORY (RL/HIGHSCHOOL; FSK14)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Richtig HOMETOWNGLORY (RL/HIGHSCHOOL; FSK14)

Beitrag von cashew am So 22 Jan 2012 - 16:19

HOMETOWNGLORY
Ein unberührtes Fleckchen Erde, wie man es auf diesem Planeten nur noch selten zu sehen bekommt. Bäume tragen ihre dicken, reifen Früchte, der Wind spielt mit dem hohen Gras und lässt die Ären der Felder tanzen. Das Rauschen des Meeres und Kindergeschrei erklingt. Die Sonne schickt ihre wärmenden Strahlen vom perfekt blauen Himmel zum Boden hinab und eine angenehme Wärme herrscht. Der Geruch des Sommers steigt einem in die Nase und man hört das leise Plätschern eines kleinen Flusses und das Gezwitscher der im Wind dahinschwebenden Vögel. Von der idyllischen Anhöhe aus kann man eine kleine Stadt überblicken, die einem zu Füßen liegt. Virgemont. Mit ihrer gepflasterte Innenstadt in deren Mitte die zur Mittagsstunde läutende Kirche steht, den Wohngebieten und natürlich der Schule, die auf dem Hügel gegenüber thront wirk diese Stadt wie viele andere; friedlich, und wenig aufregend. Aber eben nur von außen, und nur für diejenigen, die keine Ahnung davon haben, was sich hinter den Mauern abspielt.
    » Sex, Drugs and Rock'n'Roll! - Wer kennt dieses Motto nicht? Und diesem Motto kommen wir Teenager von Virgemont ziemlich gerecht. Zumindest die Jugendlichen, die wissen worauf es im Leben ankommt. Am Tage liegt die Stadt ruhig in ihren Schühchen. Schüler und Schülerinnen gehen zur Schule, Erwachsene machen sich auf zur Arbeit. - Aber das auch nur am Tage, denn in der Nacht ist das Nachtleben in Virgemont aktiver den je. Wir feiern, wir rocken, wir leben. Anders kenne ich es hier kaum. So lieb und unschuldig wir auch drein blicken, jeder hier hat sein eigenes, kleines und dreckiges Geheimnis. Schon komisch zu wissen, dass wir Tür an Tür wohnen und man doch so wenig vom eigenen Nachbarn weiß.« - Larissa Cole, 17 Jahre alt, Senior Schülerin.

Für die meisten der Ehemänner Erwachsenen ist jeder Tag in dieser Stadt wie der vorherige auch. Sie stehen am Morgen auf, fahren zu ihrem Arbeitsplatz, quälen sich durch den Tag und kommen am Abend völlig erschöpft nach Hause wo die Ehefrau mit dem Abendessen wartet. Danach wird sich vor den Fernseher gehangen während die Werte Frau den Rest des Haushalts erledigen darf. An den Wochenenden wird vielleicht mal etwas mit den Kindern und widerstrebenden Jugendlichen unternommen, die den Tag dann jedoch dadurch versauen, dass sie sich ständig beschweren, es sei doch total peinlich etwas mit den Eltern zu unternehmen. Aber das ist eben nur eine dieser 0815 Familien, die es in dieser Stadt in Massen zu geben scheint. Wiederum gibt es da auch Haushalte, die sich von anderen abgrenzen oder abheben, die in der Stadt ein freundliches Image haben, doch hinter deren Haustüren sich so manche schrecklichen Geschichten abspielen.
    » Ich liebe Virgemont. Ich wurde hier geboren und hier werde ich sicherlich auch sterben. Virgemont ist ein ruhiges Plätzchen, zumindest für mich. Wenn man nicht der typische Partymensch ist, kann man sich hier tagsüber auch sehr zurückziehen. Zahlreiche Bibliotheken, alte Gebäude und ruhig liegende Café's sagen dir nicht nur etwas über die Geschichte von Virgemont aus, sondern bieten dir auch ein kleines Plätzchen zum lernen und entspannen. Die Stadt erstrahlt in ihren schönsten Farben, selbst dann, wenn der kalte Winter einbricht und wir in dicken Winterjacken durch die Straßen stampfen. Einmal im Leben musste man hier sein. Ich liebe es einfach! « - Marie Dickens, 16 Jahre alt, Junior.

Und die Teenager dieser Stadt? Sie kosten ihre wertvollen Jahre der Unbeschwertheit voll aus, indem sie den Erwachsenen das Leben zur Hölle machen. Randalierereien und Prügeleien sind in letzter Zeit beinahe alltäglich geworden und man muss Mut und Kraft mitbringen wenn man sich einer Schaar rebellierender Teens entgegenstellen will. Auf der High School gibt es die coolen und uncoolen, und die Freaks, die irgendwo dazwischen stehen. Gehörst du zu den uncoolen, wird dier von jedem das Leben schwet gemacht. Du wirst gemobbt, von jedermann fertig gemacht und als Looser abgestempelt, obwohl du das vielleicht eigentlich gar nicht bist. Die High School ist wie ein lebendes Etwas; Sie beeinflusst den Charakter ihrer Schüler und bestimmt über deren Zukunft. Für die einen wird es gut ausgehen, für die anderen weniger gut. Mir wird es sehen.
Am 20. Mai 2011 wurde das Forum vom Storyteller erstellt.
Die Eröffnung erfolgte am 22. Oktober 2011.

DAS TEAM:
PADDI » Pandora Atwood & Ebony Merrywether
SEL » Cleopatra Blackwell

» SHORTFACTS
    • FSK14 ohne FSK16/18 Areas
    • Real Life/Highschool RPG in der fiktiven Kleinstadt Virgemont (Washington, USA)
    • Hauptspielort ist die Yellow Creek High, aber auch die Stadt und ihre Umgebung
    • Momentan befindet sich das Inplay im November 2010 und der Halloweenplot läuft
    • Es können Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren, Lehrer sowie auch normale Erwachsene aller Altersgruppen gespielt werden
    • Es gibt 3 verschiedene Straßen, in denen die Charaktere wohnen; eine für die Oberschicht, eine für die Mittelschicht und eine für die Unterschicht
    • Wir spielen nach Szenentrennung und haben eine Mindestpostinglänge von 1000 Zeichen


Zuletzt von darkgronaddel am Di 12 Feb 2013 - 14:31 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : Forum existiert nicht mehr, daher in den Papierkorb verschoben.)

cashew
Neuling
Neuling

Weiblich Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten