Lexi Help
Partner
www.forumieren.com

Facts ,Jokesund Kriesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Facts ,Jokesund Kriesen

Beitrag von Lucky am Di 3 Feb 2009 - 18:25

hip -hop[i[/i][/b]

TOP FACTS DER LETZTEN WOCHEN UND MONATEN:
ANGST UM LIL WAYNE:
Todesvisionen wie 2-pack
affraid affraid affraid
und jetzt noch vor Gericht:

Einen Tag nachdem Lil’ Wayne bei den MTV Video Music Awards die Auszeichnung für das beste Hip Hop Video 2008 absahnte, ging es danach direkt nach New York vor Gericht.

Der 25 Jahre alte Rapper, bürgerlicher Name Dwayne Carter, wurde im Sommer 2007 samt Crew aus seinem Bus geholt und vorläufig festgenommen. Grund war eine Pistole, Kaliber 40, die im Bandgefährt gefunden wurde.

Laut der Zeitung The New York Post musste Wayne gestern vor Gericht erscheinen und sich dem Beweisverfahren stellen.

Ausgelöst wurde der ganze Vorfall von Diane Hornung, einer aufmerksamen Polizistin, die am Abend des 22. Juli 2007, nach einem Auftritt Lil’Waynes in New York, plötzlich dichte Marijuhanawolken aus der Bustür hervortreten sah, woraufhin sie Verstärkung anforderte.
Ungefähr 14 Blocks vom Auftrittsort in Manhattan entfernt, stoppten mehrere Einsatzkräfte den Bus und forderten alle 15 Insassen zum Verlassen des Busses auf.
Anscheinend kam diese Aufforderung jedoch nicht bei allen Beteiligten an und so entdeckte Diane Hornung einen Mann in der Toilette, der versuchte eine große Tüte voll Marijuhana, den Abfluss hinunterzuspülen. Ohne Erfolg.

Ebenfalls noch im Bus wurde Lil Wayne selbst angetroffen, der unbekleidet auf seinem Bett saß und versuchte eine Plastiktüte zu verstecken. Dabei entdeckten die Polizisten die Pistole.

Dwayne Carter’s Anwalt Stacey Richman konnte mittlerweile allerdings nachweisen, dass die Durchsuchung des Busses nicht gerechtfertigt war, da Frau Hornung neuerdings doch zugeben musste, keine Rauchwolken aus dem Bus aufsteigen gesehen zu haben.

Diese Faktenlage ist sicherlich ein Vorteil im nun anstehenden Prozess. Trotz allem drohen dem erfolgreichsten Hip Hop Künstler 2008, bis zu 4 Jahre Gefängnis und die Tatsache, dass er sich auf freiem Fuß befindet, ist nur dem Umstand geschuldet, dass er eine Kaution in Höhe von 70.000 Dollar hinterlegt hat.

affraid affraid affraid affraid affraid


Bei manchen laüfts besser: AGRO BERLIN konnte mit der Ansage Nummer 8 ziemlich punkten




WITZ der Woche: Mit Selbstironie gegen Kritiker:

2 over cool Delux Hip Hoper entscheiden sich, um die Wette zu dichten. Sagt der eine: "Ich gehe über die Brücke mit ner Krücke und seh ne Mücke". Darauf der andere: "Ich gehe über die Brücke und steck mir den Daumen in den Ar...***!". Da sagt der erste: "Das reimt sich doch gar nicht!", darauf der andere: "nö, aber dichten tuts!"

Lucky
Neuling
Neuling

Beiträge : 2
1.Ermahnung
Anmeldedatum : 03.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Facts ,Jokesund Kriesen

Beitrag von Gast am Di 3 Feb 2009 - 18:58

Und jetzt??? Was ist da nun das Problem?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten